Über uns

  • Kommunales Haus mit vier Tochterunternehmen und einem großen überregionalen Gesundheitsnetzwerk
  • Karrieresprungbrett für Auszubildende, Fachkräfte und Hochschulabsolventen
  • Stationäre und ambulante Behandlung von 130.000 Patienten im Jahr mit fachlicher und emotionaler Kompetenz

Klinikum Niederlausitz

+++ Persönliche Medien+++ Die Klinikum Niederlausitz GmbH ist das größte Krankenhaus der Regelversorgung in Südbrandenburg und sichert mit zirka 1.100 Mitarbeitern die kompetente Versorgung von stationären und ambulanten Patienten. An den Klinikstandorten Senftenberg und Lauchhammer bieten wir ein breites Leistungsspektrum. Zum Nutzen und Wohl der Patienten arbeiten wir eng mit den Gesundheitseinrichtungen der Region zusammen. Die einzelnen Kliniken und Fachabteilungen unserer Einrichtung agieren fachübergreifend und gewährleisten so eine optimale Versorgung für die Patienten. Mit modernster Medizintechnik, Fachkompetenz, aktuellem Wissen und persönlicher Motivation sind wir für Sie da.
h

Gesundheitszentrum Niederlausitz

 +++ Nähe schafft Gesundheit +++ Gegenstand und Zweck unserer Einrichtung ist die gesundheitliche, medizinische Versorgung und Betreuung der Menschen vor Ort sowie die flächendeckende Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens in der Niederlausitz unter einem Dach.In derzeit 20 ambulanten Praxen bieten wir ärztliche Leistungen in zehn verschiedenen medizinischen Fachrichtungen an. Unser Ziel ist es, unser modernes medizinisches Zentrum für Gesundheitsprävention, Therapie, Diagnostik, Rehabilitation, Beratung und Betreuung auf die Bedürfnisse der Menschen in der Region abzustimmen. Vor allem möchten wir für unsere Patientinnen und Patienten die Wege zu unseren Fachärztinnen und -ärzten so kurz wie möglich halten, um eine schnelle wie allzeit mögliche Versorgung zu gewährleisten.
lklk

FamilienCampus LAUSITZ

+++ Gesundheit.Leben.Lernen. +++ Von der Geburt bis ins hohe Alter ist der FamilienCampus LAUSITZ ein offener Treffpunkt für alle Generationen. Stetige Bildung, hilfreiche Beratung und zeitweise Betreuung sind in einzelnen Phasen des Lebens für eine gesunde persönliche Entwicklung förderlich. Unsere Angebote für Jung und Alt sind so unterschiedlich wie die einzelnen Abschnitte Ihres Lebens. Wir laden Sie ein, schon heute auf eine vielversprechende Entdeckungsreise zu gehen. Mit Sicherheit finden auch Sie eine interessante Aus-, Fort- oder Weiterbildung, ein tolles Freizeitangebot unserer Partner oder einfach nur ein Plätzchen zum ruhigen Tagen, ordentlich Feiern oder genüsslich Speisen. Der FamilienCampus LAUSITZ ist für Sie und Ihre Familie… ein besonderer Ort der Begegnung mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und Gestaltungsräumen.
 k
k

Kliniken und Einrichtungen

Senftenberg

k

Lauchhammer

k

Videos:

 

Gesundheitliche Versorgung vor Ort

https://www.youtube.com/watch?v=N01ONXcOXa4

k

Versorgung unter einem Dach

https://www.youtube.com/watch?v=KMkq3932h_U

k

Ganz nah am Menschen  

https://www.youtube.com/watch?v=p1naDuVg0gM

k

Werde Gesundheits- und Krankenpfleger

https://www.youtube.com/watch?v=HSfTBZfHwN4

k

Klinikum Niederlausitz GmbH tritt dem Gesundheitsnetz prosper bei

https://www.youtube.com/watch?v=uzNUyYznV5o

Pressetexte

“Ich würde jederzeit wieder Stammzellen spenden!“

Sindy (42) aus Finsterwalde ermöglichte lebensrettende Transplantation

k

Berlin/Senftenberg, 07.12.2017 – Vor vier Jahren spendete die 42-jährige Sindy aus Finsterwalde Stammzellen und rettete dadurch einem an Blutkrebs erkrankten Menschen das Leben. Auf einen Lebensretter  hofft auch die Familie der kleinen Katharina aus Senftenberg. Das Baby ist erst sechs Monate alt und muss bereits ums Überleben kämpfen. Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt und gesund ist, kann helfen und sich am Samstag, den 16. Dezember 2017 von 11 bis 16 Uhr in der Sporthalle der  Dr.-Otto-Rindt-Oberschule als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

„Ich hatte mich bereits 2002 bei der DKMS registrieren lassen, weil ich es wichtig finde, anderen Menschen zu helfen“, erinnert sich Sindy aus Finsterwalde. „Vor vier Jahren erfuhr ich dann, dass meine Gewebemerkmale nun mit denen eines Patienten übereinstimmten. Ich war beeindruckt und voller Stolz! Zu wissen, dass ich vielleicht die Einzige war, die diesem Patienten helfen konnte, war ein sehr emotionaler Moment!“

Die Stammzellentnahme erfolgte in Dresden und dauerte rund drei Stunden. „Am Abend erfuhr ich anschließend über die DKMS, dass mein ‘genetischer Zwilling‘ ein Mann Mitte 50 aus Deutschland war. Das war besonders bewegend für mich, da mein verstorbener Vater in etwa das gleiche Alter gehabt hätte“, sagt Sindy. Zwei Jahre nach der Spende war die Anonymitätsfrist nach der Spende abgelaufen. „Seit dem treffen wir uns regelmäßig. Es geht meinem Empfänger gut und schon bald werden wir gemeinsam seinen nächsten Geburtstag feiern“, so Sindy. „Besonders glücklich ist er vor allem darüber, Zeit mit seinem zweiten Enkelkind verbringen zu können.“

Zeit mit der Familie, das wünscht Sindy auch der kleinen Katharina aus Senftenberg von ganzem Herzen. Erst sechs Monate alt sollte das Baby eigentlich gerade ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit erfahren dürfen, den ersten Zahn bekommen und lernen sich zu drehen. Stattdessen ist Katharinas junges  Leben durch Krankenhausaufenthalte geprägt. Sie ist septischer Granulomatose erkrankt und  benötigt dringend eine Stammzellspende. . Um zu helfen, haben Freunde und Familienangehörige ein Orgateam gebildet. Gemeinsam mit der DKMS stellen sie eine Registrierungsaktion auf die Beine. Mit unermüdlichem Einsatz sucht das Team Helfer und Sponsoren, bittet um Geldspenden, verteilt Flugblätter, Plakate und Spendendosen. Das Team hofft, dass viele Menschen bei der Aktion mitmachen und sich bei der DKMS registrieren lassen.  „Als  Mutter einer Tochter geht dieses Schicksal besonders zu Herzen“, sagt auch DKMS-Spenderin Sandy. „Lasst euch registrieren. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Jemandem das Leben zu retten ist ein überwältigendes Gefühl. Ich würde es jederzeit wieder tun! Katharina und  Ihrer Familie wünsche ich ganz viel Kraft und drücke die Daumen, dass ein ‚genetischer Zwilling‘ für Katharina gefunden wird.

Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist und keine ernsthaften Erkrankungen hat, kann helfen und sich am Samstag, den 16. Dezember 2017 von 11 bis 16 Uhr in der Sporthalle der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule, Calauer Str.26, 01968 Senftenberg bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, jeder Euro zählt:

k

DKMS Spendenkonto:

IBAN DE12 1007 0848 0151 2318 14

Weitere Informationen finden Sie auf Facebook unter: https://www.facebook.com/Katharinabrauchteuch oder schreiben Sie eine Mail an: katharina_braucht_euch@mail.de

k

Über die DKMS

Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben hat. Sie wurde vor 26 Jahren in Deutschland von Dr. Peter Harf gegründet, dessen Ehefrau an den Folgen einer Leukämieerkrankung verstarb. Heute ist die DKMS-Familie außer in Deutschland auch in den USA, in Polen, Spanien und in UK aktiv. Gemeinsam haben sie 7,7 Millionen  Lebensspender registriert und die DKMS zu einer weltweit bedeutenden Organisation im Kampf gegen Blutkrebs gemacht. Über 600 DKMS-Mitarbeiter aus mehr als 20 Nationen setzen sich täglich dafür ein, jedem Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance zu ermöglichen.

Hintergründe, Materialien und viele weitere Geschichten für Ihre Berichterstattung finden Sie in unserem DKMS Media Center unter mediacenter.dkms.de

Für aktuelle Infos folgen Sie uns gerne auf Twitter oder erhalten Sie weitere Insights zur DKMS und zum Thema Kampf gegen Blutkrebs auf unserem Corporate Blog dkms-insights.de
Zur Registrierung als Stammzell- oder Geldspender besuchen Sie bitte www.dkms.de

Stellenangebote

Herr Klaus Wylutzki
03573 - 75 33 60

Sozialarbeiter*in Teilzeit

Wir suchen ab sofort für unsere sozialpädagogische ambulante Familienhilfe/ Erziehungsbeistand für 30 Stunden/ Woche am ProKids-Standort Lauchhammer eine*n Sozialarbeiter*in - Teilzeit.

k Die Klinikum Campus GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Klinikum Niederlausitz GmbH und hat zum 01.07.2013 ihren Betrieb aufgenommen. Der Unternehmenssitz befindet sich in Schipkau OT Klettwitz mit einem zusätzlichen Standort in Lauchhammer. In der Gesellschaft sind gegenwärtig 68 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Die Hauptgeschäftsfelder sind die Bereiche CampusBildung und FamilienRing. Der FamilienRing stellt sozialraumorientierte, interdisziplinäre sowie integrative Angebote zur Verfügung mit denen Bildungs- und Entwicklungsprozesse von Kindern/Jugendlichen gefördert und Eltern/Familien unterstützt werden. Der FamilienRing verknüpft die Angebotssegmente der Kinder- und Jugendhilfe (ProKids), der Kindertagesbetreu-ung (CampusKita), der Familienbildung und -förderung sowie dem tiergestützten therapeutischen Ansatz (Pferde-Gut) miteinander.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der (Wieder-)Herstellung von Bindungen zwischen Eltern und Kindern und bei der Entwicklung konstruktiver Kommunikationsstrukturen
  • Sensibilisierung der Eltern zur Wahrnehmung der Bedürfnisse ihrer Kinder
  • Beratung und Anleitung in Erziehungsfragen
  • Förderung der Entwicklung der Kinder und Erweiterung der Handlungsspielräume der Eltern dies zu tun nebst Anleitung der Eltern zur Vermittlung von Regeln und Werten gegenüber ihren Kindern
  • Unterstützung in schulischen und beruflichen Fragen
  • Hilfestellung in alltagspraktischen Bereichen, wie z. B. Versorgung und Pflege der Kinder, Gesundheitsfürsorge, Haushaltsführung, Finanzen, Wohnsituation)
  • Hilfestellung bei der Entwicklung von Strategien für Konflikt- und Krisensituationen (Verwandtschaft, Nachbarschaft, Freundeskreis, Kita, Schule, Gemeinwesen etc. )
  • Schaffen von Zugängen zur Freizeitgestaltung (Vereine, Interessengruppen)
  • Hilfestellung bei Kontakten zu Beratungsstellen und Ätern

Ihr Profil

  • Flexibilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • PC-Kenntnisse
  • Führerschein sowie Nutzung des eigenen PKW setzen wir voraus

Wir bieten Ihnen

  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • kostenlose Angebote zu gesundheitsfördernden Maßnahmen, wie z. B. Massagen und Yogakurse
  • Platz in der CampusKita für Ihr Kind von 0 bis 6 Jahren

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte an die

Klinikum Campus GmbH

FamilienRing

Am FamilienCampus 1

01998 Schipkau OT Klettwitz

 

Glas- und Gebäudereiniger*in - Teilzeit

Wir suchen ab sofort für unseren Service für vorerst 25 Stunden/ Woche eine*n Glas- und Gebäudereiniger*in Teilzeit

Die Klinikum Campus GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Klinikum Niederlausitz GmbH und hat zum 01.07.2013 ihren Betrieb aufgenommen. Der Unternehmenssitz befindet sich in Schipkau OT Klettwitz mit einem zusätzlichen Standort in Lauchhammer. In der Gesellschaft sind gegenwärtig 68 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Die Hauptgeschäftsfelder sind die Bereiche CampusBildung und FamilienRing. Der FamilienRing stellt sozialraumorientierte, interdisziplinäre sowie integrative Angebote zur Verfügung mit denen Bildungs- und Entwicklungsprozesse von Kindern/Jugendlichen gefördert und Eltern/Familien unterstützt werden. Der FamilienRing verknüpft die Angebotssegmente der Kinder- und Jugendhilfe (ProKids), der Kindertagesbetreuung (CampusKita), der Familienbildung und -förderung sowie dem tiergestützten therapeutischen Ansatz (Pferde-Gut) miteinander.

Ihre Aufgaben

  • Regelmäßige Reinigung aller Glasflächen (Türen und Fenster) in den zur Unternehmensgruppe Klinikum Niederlausitz GmbH gehörenden Objekten
  • Unterstützung bei der Grund- und Unterhaltsreinigung
  • Zimmerservice in unseren Gästezimmern im Internat „SchlafSchön"
  • Reinigungsarbeiten in den Wohnbereichen der (teil)stationären Jugendhilfeeinrichtungen der Klinikum Campus GmbH

Ihr Profil

Voraussetzungen sind :

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Glas- und Gebäudereiniger
  • der Führerschein Klasse B
  • die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW sowie die Bereitschaft zu gelegentlichen bedarfsgerechten Einsätzen an Wochenenden und Feiertagen
  • wir erwarten ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Freundlichkeit gegenüber Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, Klient*innen und Gästen
  • Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • kostenlose Angebote zu gesundheitsfödernden Maßahmen, wie z. B. Massagen und Yogakurse
  • Platz in der CampusKita fü Ihr Kind von 0 bis 6 Jahren

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte an die:

Klinikum Campus Service GmbH

Sven Irrgang

Am FamilienCampus 1

01998 Schipkau OT Klettwitz

oder per E-Mail an:

sven.irrgang@klinikum-niederlausitz.de

senden.

Über uns

  • Kommunales Haus mit vier Tochterunternehmen und einem großen überregionalen Gesundheitsnetzwerk
  • Karrieresprungbrett für Auszubildende, Fachkräfte und Hochschulabsolventen
  • Stationäre und ambulante Behandlung von 130.000 Patienten im Jahr mit fachlicher und emotionaler Kompetenz

Klinikum Niederlausitz

+++ Persönliche Medien+++ Die Klinikum Niederlausitz GmbH ist das größte Krankenhaus der Regelversorgung in Südbrandenburg und sichert mit zirka 1.100 Mitarbeitern die kompetente Versorgung von stationären und ambulanten Patienten. An den Klinikstandorten Senftenberg und Lauchhammer bieten wir ein breites Leistungsspektrum. Zum Nutzen und Wohl der Patienten arbeiten wir eng mit den Gesundheitseinrichtungen der Region zusammen. Die einzelnen Kliniken und Fachabteilungen unserer Einrichtung agieren fachübergreifend und gewährleisten so eine optimale Versorgung für die Patienten. Mit modernster Medizintechnik, Fachkompetenz, aktuellem Wissen und persönlicher Motivation sind wir für Sie da.
h

Gesundheitszentrum Niederlausitz

 +++ Nähe schafft Gesundheit +++ Gegenstand und Zweck unserer Einrichtung ist die gesundheitliche, medizinische Versorgung und Betreuung der Menschen vor Ort sowie die flächendeckende Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens in der Niederlausitz unter einem Dach.In derzeit 20 ambulanten Praxen bieten wir ärztliche Leistungen in zehn verschiedenen medizinischen Fachrichtungen an. Unser Ziel ist es, unser modernes medizinisches Zentrum für Gesundheitsprävention, Therapie, Diagnostik, Rehabilitation, Beratung und Betreuung auf die Bedürfnisse der Menschen in der Region abzustimmen. Vor allem möchten wir für unsere Patientinnen und Patienten die Wege zu unseren Fachärztinnen und -ärzten so kurz wie möglich halten, um eine schnelle wie allzeit mögliche Versorgung zu gewährleisten.
lklk

FamilienCampus LAUSITZ

+++ Gesundheit.Leben.Lernen. +++ Von der Geburt bis ins hohe Alter ist der FamilienCampus LAUSITZ ein offener Treffpunkt für alle Generationen. Stetige Bildung, hilfreiche Beratung und zeitweise Betreuung sind in einzelnen Phasen des Lebens für eine gesunde persönliche Entwicklung förderlich. Unsere Angebote für Jung und Alt sind so unterschiedlich wie die einzelnen Abschnitte Ihres Lebens. Wir laden Sie ein, schon heute auf eine vielversprechende Entdeckungsreise zu gehen. Mit Sicherheit finden auch Sie eine interessante Aus-, Fort- oder Weiterbildung, ein tolles Freizeitangebot unserer Partner oder einfach nur ein Plätzchen zum ruhigen Tagen, ordentlich Feiern oder genüsslich Speisen. Der FamilienCampus LAUSITZ ist für Sie und Ihre Familie… ein besonderer Ort der Begegnung mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und Gestaltungsräumen.
 k
k

Kliniken und Einrichtungen

Senftenberg

k

Lauchhammer

k

Videos:

 

Gesundheitliche Versorgung vor Ort

https://www.youtube.com/watch?v=N01ONXcOXa4

k

Versorgung unter einem Dach

https://www.youtube.com/watch?v=KMkq3932h_U

k

Ganz nah am Menschen  

https://www.youtube.com/watch?v=p1naDuVg0gM

k

Werde Gesundheits- und Krankenpfleger

https://www.youtube.com/watch?v=HSfTBZfHwN4

k

Klinikum Niederlausitz GmbH tritt dem Gesundheitsnetz prosper bei

https://www.youtube.com/watch?v=uzNUyYznV5o

Pressetexte

“Ich würde jederzeit wieder Stammzellen spenden!“

Sindy (42) aus Finsterwalde ermöglichte lebensrettende Transplantation

k

Berlin/Senftenberg, 07.12.2017 – Vor vier Jahren spendete die 42-jährige Sindy aus Finsterwalde Stammzellen und rettete dadurch einem an Blutkrebs erkrankten Menschen das Leben. Auf einen Lebensretter  hofft auch die Familie der kleinen Katharina aus Senftenberg. Das Baby ist erst sechs Monate alt und muss bereits ums Überleben kämpfen. Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt und gesund ist, kann helfen und sich am Samstag, den 16. Dezember 2017 von 11 bis 16 Uhr in der Sporthalle der  Dr.-Otto-Rindt-Oberschule als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

„Ich hatte mich bereits 2002 bei der DKMS registrieren lassen, weil ich es wichtig finde, anderen Menschen zu helfen“, erinnert sich Sindy aus Finsterwalde. „Vor vier Jahren erfuhr ich dann, dass meine Gewebemerkmale nun mit denen eines Patienten übereinstimmten. Ich war beeindruckt und voller Stolz! Zu wissen, dass ich vielleicht die Einzige war, die diesem Patienten helfen konnte, war ein sehr emotionaler Moment!“

Die Stammzellentnahme erfolgte in Dresden und dauerte rund drei Stunden. „Am Abend erfuhr ich anschließend über die DKMS, dass mein ‘genetischer Zwilling‘ ein Mann Mitte 50 aus Deutschland war. Das war besonders bewegend für mich, da mein verstorbener Vater in etwa das gleiche Alter gehabt hätte“, sagt Sindy. Zwei Jahre nach der Spende war die Anonymitätsfrist nach der Spende abgelaufen. „Seit dem treffen wir uns regelmäßig. Es geht meinem Empfänger gut und schon bald werden wir gemeinsam seinen nächsten Geburtstag feiern“, so Sindy. „Besonders glücklich ist er vor allem darüber, Zeit mit seinem zweiten Enkelkind verbringen zu können.“

Zeit mit der Familie, das wünscht Sindy auch der kleinen Katharina aus Senftenberg von ganzem Herzen. Erst sechs Monate alt sollte das Baby eigentlich gerade ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit erfahren dürfen, den ersten Zahn bekommen und lernen sich zu drehen. Stattdessen ist Katharinas junges  Leben durch Krankenhausaufenthalte geprägt. Sie ist septischer Granulomatose erkrankt und  benötigt dringend eine Stammzellspende. . Um zu helfen, haben Freunde und Familienangehörige ein Orgateam gebildet. Gemeinsam mit der DKMS stellen sie eine Registrierungsaktion auf die Beine. Mit unermüdlichem Einsatz sucht das Team Helfer und Sponsoren, bittet um Geldspenden, verteilt Flugblätter, Plakate und Spendendosen. Das Team hofft, dass viele Menschen bei der Aktion mitmachen und sich bei der DKMS registrieren lassen.  „Als  Mutter einer Tochter geht dieses Schicksal besonders zu Herzen“, sagt auch DKMS-Spenderin Sandy. „Lasst euch registrieren. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Jemandem das Leben zu retten ist ein überwältigendes Gefühl. Ich würde es jederzeit wieder tun! Katharina und  Ihrer Familie wünsche ich ganz viel Kraft und drücke die Daumen, dass ein ‚genetischer Zwilling‘ für Katharina gefunden wird.

Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist und keine ernsthaften Erkrankungen hat, kann helfen und sich am Samstag, den 16. Dezember 2017 von 11 bis 16 Uhr in der Sporthalle der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule, Calauer Str.26, 01968 Senftenberg bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, jeder Euro zählt:

k

DKMS Spendenkonto:

IBAN DE12 1007 0848 0151 2318 14

Weitere Informationen finden Sie auf Facebook unter: https://www.facebook.com/Katharinabrauchteuch oder schreiben Sie eine Mail an: katharina_braucht_euch@mail.de

k

Über die DKMS

Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben hat. Sie wurde vor 26 Jahren in Deutschland von Dr. Peter Harf gegründet, dessen Ehefrau an den Folgen einer Leukämieerkrankung verstarb. Heute ist die DKMS-Familie außer in Deutschland auch in den USA, in Polen, Spanien und in UK aktiv. Gemeinsam haben sie 7,7 Millionen  Lebensspender registriert und die DKMS zu einer weltweit bedeutenden Organisation im Kampf gegen Blutkrebs gemacht. Über 600 DKMS-Mitarbeiter aus mehr als 20 Nationen setzen sich täglich dafür ein, jedem Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance zu ermöglichen.

Hintergründe, Materialien und viele weitere Geschichten für Ihre Berichterstattung finden Sie in unserem DKMS Media Center unter mediacenter.dkms.de

Für aktuelle Infos folgen Sie uns gerne auf Twitter oder erhalten Sie weitere Insights zur DKMS und zum Thema Kampf gegen Blutkrebs auf unserem Corporate Blog dkms-insights.de
Zur Registrierung als Stammzell- oder Geldspender besuchen Sie bitte www.dkms.de

Stellenangebote

Herr Klaus Wylutzki
03573 - 75 33 60

Sozialarbeiter*in Teilzeit

Wir suchen ab sofort für unsere sozialpädagogische ambulante Familienhilfe/ Erziehungsbeistand für 30 Stunden/ Woche am ProKids-Standort Lauchhammer eine*n Sozialarbeiter*in - Teilzeit.

k Die Klinikum Campus GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Klinikum Niederlausitz GmbH und hat zum 01.07.2013 ihren Betrieb aufgenommen. Der Unternehmenssitz befindet sich in Schipkau OT Klettwitz mit einem zusätzlichen Standort in Lauchhammer. In der Gesellschaft sind gegenwärtig 68 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Die Hauptgeschäftsfelder sind die Bereiche CampusBildung und FamilienRing. Der FamilienRing stellt sozialraumorientierte, interdisziplinäre sowie integrative Angebote zur Verfügung mit denen Bildungs- und Entwicklungsprozesse von Kindern/Jugendlichen gefördert und Eltern/Familien unterstützt werden. Der FamilienRing verknüpft die Angebotssegmente der Kinder- und Jugendhilfe (ProKids), der Kindertagesbetreu-ung (CampusKita), der Familienbildung und -förderung sowie dem tiergestützten therapeutischen Ansatz (Pferde-Gut) miteinander.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der (Wieder-)Herstellung von Bindungen zwischen Eltern und Kindern und bei der Entwicklung konstruktiver Kommunikationsstrukturen
  • Sensibilisierung der Eltern zur Wahrnehmung der Bedürfnisse ihrer Kinder
  • Beratung und Anleitung in Erziehungsfragen
  • Förderung der Entwicklung der Kinder und Erweiterung der Handlungsspielräume der Eltern dies zu tun nebst Anleitung der Eltern zur Vermittlung von Regeln und Werten gegenüber ihren Kindern
  • Unterstützung in schulischen und beruflichen Fragen
  • Hilfestellung in alltagspraktischen Bereichen, wie z. B. Versorgung und Pflege der Kinder, Gesundheitsfürsorge, Haushaltsführung, Finanzen, Wohnsituation)
  • Hilfestellung bei der Entwicklung von Strategien für Konflikt- und Krisensituationen (Verwandtschaft, Nachbarschaft, Freundeskreis, Kita, Schule, Gemeinwesen etc. )
  • Schaffen von Zugängen zur Freizeitgestaltung (Vereine, Interessengruppen)
  • Hilfestellung bei Kontakten zu Beratungsstellen und Ätern

Ihr Profil

  • Flexibilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • PC-Kenntnisse
  • Führerschein sowie Nutzung des eigenen PKW setzen wir voraus

Wir bieten Ihnen

  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • kostenlose Angebote zu gesundheitsfördernden Maßnahmen, wie z. B. Massagen und Yogakurse
  • Platz in der CampusKita für Ihr Kind von 0 bis 6 Jahren

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte an die

Klinikum Campus GmbH

FamilienRing

Am FamilienCampus 1

01998 Schipkau OT Klettwitz

 

Glas- und Gebäudereiniger*in - Teilzeit

Wir suchen ab sofort für unseren Service für vorerst 25 Stunden/ Woche eine*n Glas- und Gebäudereiniger*in Teilzeit

Die Klinikum Campus GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Klinikum Niederlausitz GmbH und hat zum 01.07.2013 ihren Betrieb aufgenommen. Der Unternehmenssitz befindet sich in Schipkau OT Klettwitz mit einem zusätzlichen Standort in Lauchhammer. In der Gesellschaft sind gegenwärtig 68 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Die Hauptgeschäftsfelder sind die Bereiche CampusBildung und FamilienRing. Der FamilienRing stellt sozialraumorientierte, interdisziplinäre sowie integrative Angebote zur Verfügung mit denen Bildungs- und Entwicklungsprozesse von Kindern/Jugendlichen gefördert und Eltern/Familien unterstützt werden. Der FamilienRing verknüpft die Angebotssegmente der Kinder- und Jugendhilfe (ProKids), der Kindertagesbetreuung (CampusKita), der Familienbildung und -förderung sowie dem tiergestützten therapeutischen Ansatz (Pferde-Gut) miteinander.

Ihre Aufgaben

  • Regelmäßige Reinigung aller Glasflächen (Türen und Fenster) in den zur Unternehmensgruppe Klinikum Niederlausitz GmbH gehörenden Objekten
  • Unterstützung bei der Grund- und Unterhaltsreinigung
  • Zimmerservice in unseren Gästezimmern im Internat „SchlafSchön"
  • Reinigungsarbeiten in den Wohnbereichen der (teil)stationären Jugendhilfeeinrichtungen der Klinikum Campus GmbH

Ihr Profil

Voraussetzungen sind :

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Glas- und Gebäudereiniger
  • der Führerschein Klasse B
  • die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW sowie die Bereitschaft zu gelegentlichen bedarfsgerechten Einsätzen an Wochenenden und Feiertagen
  • wir erwarten ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Freundlichkeit gegenüber Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, Klient*innen und Gästen
  • Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • kostenlose Angebote zu gesundheitsfödernden Maßahmen, wie z. B. Massagen und Yogakurse
  • Platz in der CampusKita fü Ihr Kind von 0 bis 6 Jahren

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte an die:

Klinikum Campus Service GmbH

Sven Irrgang

Am FamilienCampus 1

01998 Schipkau OT Klettwitz

oder per E-Mail an:

sven.irrgang@klinikum-niederlausitz.de

senden.

Item Extension

Videoposition

Kontakt

Anschrift:

Krankenhausstraße 10

01968 Senftenberg

Telefon:

Anfahrt

Kontakt
Route planen

Öffnungszeiten

Montag:

0:00 - 24:00 Uhr

Dienstag:

0:00 - 24:00 Uhr

Mittwoch:

0:00 - 24:00 Uhr

Donnerstag:

0:00 - 24:00 Uhr

Freitag:

0:00 - 24:00 Uhr

Samstag:

0:00 - 24:00 Uhr

Sonntag:

0:00 - 24:00 Uhr