Über uns

Comödie Dresden

1996 gegründet, bereichert die Comödie Dresden seit jeher das kulturelle Leben der Stadt. Beheimatet im World Trade Center Dresden umfasst das Privattheater 640 Plätze und ist somit das größte sachsenweit. Durch die zentrale Lage des Gebäudes ist das Theater sowohl mit der Straßenbahn (Linien 12, 10 &7), als auch mit der S-Bahn (Haltestelle Freiberger Straße) und dem Auto gut zu erreichen. Für mit dem PKW anreisende Gäste bietet das Parkhaus des WTCs ausreichend Stellmöglichkeiten.
Das Theater lockt mit Starbesetzungen, wie unter anderem Volker Zack in „Die Feuerzangenbowle“, Kim Fischer im „Zickenzirkus“ und Ingolf Lück in „Undere Frauen“ und bietet durch sein buntes Unterhaltungsprogramm einen Anlaufpunkt für Jung und Alt. Von Komödienklassikern über Musicalkomödien bis hin zu Filmadaptionen, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für die beliebten Eigenproduktionen und erfolgreichen Gastspiele konnten schon überregional bekannte Stars wie Bürger Lars Dietrich, Hugo Egon Balder und Jeannette Biedermann auf die Bühne geholt werden. Aber auch regionale Stars wie Christian Kühn und Rainer König sind innerhalb des Theaters keine unbekannten Namen.
Des Weiteren legt das Unternehmen besonderen Wert auf soziales Engagement und fördert durch Spendenaktionen unter anderem den Verein zur Förderung körperbehinderter und chronisch kranker Kinder und Jugendlicher e.V. und die Alzheimer Gesellschaft Dresden e.V.

Programm:

k

SCHARFE BRISE – Die Rettungsschwimmer vom Tittisee

Eine Komödie von Christian Kühn
Mit: Philipp Richter, Christian Backhauß, Jan Kittmann und Stefanie Dietrich | Regie: Oliver Geilhardt

Die Adonisse aus Baywatch können einpacken, wenn diese Bademeister mit allen Mitteln um die Gäste ihres Badesees und gegen die Konkurrenz aus dem benachbarten Spaßbad kämpfen! Als Eventbademeister wollen sie in einer Burlesqueshow richtig durchstarten. Oder werden sie mit ihrer „Boy“lesque baden gehen?

Termine: 26.09. bis 01.10.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Scharfe Brise – Die Rettungsschwimmer vom Tittisee

k

AUFGUSS oder Dampf endlich ab!

Eine Wellnesskomödie von René Heinersdorff
Mit: Hugo Egon Balder, Dorkas Kiefer, René Heinersdorff, Madeleine Niesche und Max Claus | Regie: René Heinersdorff

Der unerfüllte Kinderwunsch führt den Waschmittelhersteller Dieter samt Freundin in ein Wellnesshotel. In das dortige Treffen mit einem Samenspender platzt Klinikchef Lothar, der Dieter zu einer Finanzspitze für seine Station bewegen will. Es entspinnt sich ein Wirrwarr an Verwechslungen, das alle Saunagäste ziemlich ins Schwitzen bringt!

Termine: 03.10. bis 08.10.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: AUFGUSS oder Dampf endlich ab

k

HONIG IM KOPF

Eine Komödie nach dem gleichnamigen Kinofilm von Til Schweiger
Mit: Hannes Fischer, Farina Violetta Giesmann, Meike Anna Stock und Heiner Junghans | Regie: Ingmar Otto

Damit der an Alzheimer erkrankte Amandus nicht in ein Heim muss, entführt Tilda ihrem Opa kurzerhand auf eine abenteuerliche Reise nach Venedig – die Stadt, in der er einst so glücklich war… Die Presse schrieb: „Großartig! Höchst komisch, voller anrührender, aufwühlender, trauriger und schöner Momente, hin und her reißend zwischen Lachen, Weinen, Staunen und Ratlosigkeit.“

Termine: 10.10. bis 22.10.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Honig im Kopf

k

DINNER FOR ONE

Eine Komödie nach dem bekannten Fernsehsketch von Freddie Frinton
Mit: Dorothea Kriegl, Christian Kühn, u.a. | Regie: René Heinersdorff

„The same procedure as every year!“
Ein Satz, der zu Silvester gehört, wie Butler James zu seiner Miss Sophie im legendären TV-Sketch. Als filmreifes Duo haben Dorothea Kriegl und Christian Kühn schon in „Ganz großes Kino“ mit Slapstick und Verwandlungscomedy Lachattacken ausgelöst. Nun überraschen sie mit einer ganz besonderen und irrwitzigen Hommage an diese Perle der Fernsehgeschichte.

Termine: 27.10. bis 29.10.2017 / 29.12. bis 31.12.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Dinner for one

k

ZICKENZIRKUS

Eine Karaokekomödie von Christian Kühn
Mit: Kim Fisher, Aneta Sablik, Charlotte Heinke und Dorothea Kriegl | Regie: Christian Kühn

4 Frauen. Ein Schrottplatz. Und die Erkenntnis: Auch Männer können zickende Zeitbomben sein, die zu Hause ordentlich Zirkus machen! Aber gehört die Idee vom Traummann wirklich auf den Schrott oder gibt es Ersatzteile für rostige Stellen im ehelichen Miteinander? Ist Men-Sharing vielleicht die Lösung, heimische Defizite auszugleichen? Manege frei für eine Dressurnummer der besonderen Art.

In der Comödie Dresden ist nach drei erfolgreichen Spielzeiten der musikalischen Erfolgskomödie „Tussipark“ die Zeit reif für einen Nachfolger und für eine neue skurrile Geschichte um vier Damen, die das Schicksal ganz willkürlich zusammenwürfelt. In Christian Kühns neuer Karaoke-Komödie „Zickenzirkus“ schlägt es  diesmal ausgerechnet mitten auf einem Schrottplatz zu. Manege frei für ein bunt gemischtes Zicken-Quartett mit Kim Fisher, Aneta Sablik, Charlotte Heinke und Dorothea Kriegl.

Termine: 31.10. bis 12.11.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Zickenzirkus

k

WEIHNACHTEN AUF DEM BALKON
Eine Komödie von Gilles Dyrek

Endlich Weihnachten – das Fest der Liebe. Schön wär’s! Denn statt anheimelnder Ruhe und behaglichem Zusammensein entwickelt sich der Heilige Abend bei zwei benachbarten Familien zum Alptraum der gutbürgerlichen Eintracht. Zwei Balkone, das Schwiegermonster, ein betrunkener Weihnachtsmann, unerwartete Wehen und ein entflohenes Frettchen. Ein rasantes Spektakel mit 6 Darstellern in 12 Rollen und höchstem Spaßfaktor. Aber Vorsicht: Sie könnten sich wiedererkennen.

Termine: 16.11. bis 26.11.2017 / 19.12. bis 31.12.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Weihnachten auf dem Balkon

k

DIE FEUERZANGENBOWLE 
Eine Komödie von Heinrich Spoerl

Mit: Volker Zack, Michael Mienert, Hans-Georg Pachmann, Michael Jäger, Fabian Baecker, Florian Rast, Philipp Richter u.a. | Regie: Dominik Paetzoldt

„Das Schönste im Leben“, resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“. Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf der Penne und kennt weder Pauker noch die Streiche, die man ihnen spielt, ist „überhaupt kein Mensch, sozusagen“. Um das Versäumte nachzuholen, wird er „Schöler“ in der Oberprima von Babenberg und ersinnt mit seinen pubertierenden Schulkameraden Unfug aller Art, bis er sich in die junge Referendarin verliebt…

Termine: 28.11. bis 10.12.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Die Feuerzangenbowle

k

DER NANNY
Eine Komödie nach dem Kinofilm von Matthias Schweighöfer

Mit: Andreas Elsholz, Carsten Strauch, Maike von Bremen, Mackie Heilmann, Sabrina Sauer und Fritz Becker | Regie: Christian Kühn

Clemens steckt mitten in den Planungen zum größten Bauprojekt seiner Karriere, nur noch einige Mieter muss er dazu aus den Wohnungen vertreiben. In all dem Stress findet er nur wenig Zeit für seine beiden Kinder. Als auch Rolf seine Wohnung verliert, schwört er Rache und heuert undercover als männliche Nanny in Clemens‘ Haushalt an. Allerdings hat er die Rechnung ohne die Satansbraten Winnie und Theo gemacht, die bisher jede Nanny in die Flucht geschlagen haben.

Termine: 12.12. bis 17.12.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Der Nanny

 

Theaterrestaurant LAMPENFIEBER

Unsere Künstler haben nicht selten vor der Vorstellung Lampenfieber. Sie dagegen sind eingeladen, sich in unserem „Lampenfieber“ in eleganter Atmosphäre und mit erstklassiger Küche auf den Theaterbesuch einzustimmen. Unser Theaterrestaurant ist zudem geschaffen für Empfänge, Veranstaltungen, After Show Partys oder Mitternachtscocktails. Auf unserer kleinen Bühne finden regelmäßig Lesungen oder Konzerte statt. Es gibt also viel zu entdecken, viel zu probieren, viel zu genießen.
Kommen Sie vorbei – Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

http://www.comoedie-dresden.de/restaurant/

Pressetexte

Prominenter Zickenalarm auf dem Schrottplatz

Kim Fisher und Aneta Sablik geben ihr Boulevarddebüt an der Comödie Dresden

Nach drei erfolgreichen Spielzeiten der musikalischen Erfolgskomödie „Tussipark“ inklusive deutschlandweiter Tournee ist die Zeit reif für einen Nachfolger und für eine neue skurrile Geschichte um vier Damen, die das Schicksal ganz willkürlich zusammenwürfelt – und diesmal schlägt es mitten auf einem Schrottplatz zu.
„Manege frei“ heißt es am 25. August für die Uraufführung der Karaoke-Komödie „Zickenzirkus“. Comödien-Intendant Christian Kühn, der sich auch wieder als Autor und Regisseur verantwortlich zeichnet, hat das Zicken-Quartett bunt besetzt: „Wie bei den Vorgängerkomödien ‚Machos auf Eis‘ und ‚Tussipark‘ ist das Ensemble ein toller Künstlermix aus verschiedenen Genres, mit Vollblutkomikern, tollen Popstimmen und TV-Stars, die in ungewohnten Rollen für Überraschungen sorgen werden.“
So steht neben Musicalstar Charlotte Heinke („Ich war noch niemals in New York“) und dem Dresdner Publikumsliebling Dorothea Kriegl („Ganz großes Kino“) TV-Moderatorin und Sängerin Kim Fisher erstmals auf einer Boulevardbühne. „9 blaue Flecke, ein aufgehauenes Knie, drei wunderbare Kolleginnen, 70 Seiten Text, 12 Choreografien und ein Gefühlscocktail von ‚Ja, jetzt hab ich’s‘ bis ‚Das schaff ich nie‘ – das ist der Zwischenstand nach 3 Wochen Proben. Ein Glücksgefühl der ganz besonderen Art!“, kommentiert sie die derzeitigen intensiven Proben zu der slapstikreichen Uraufführung. Nach Jahren auf dem Dresdner „Riverboat“ kehrt die Berlinerin erstmals für ein längeres Engagement zurück in die Elbmetropole.

k
Doch nicht nur für sie ist der „Zickenzirkus“ eine neue Theatererfahrung. Auch für Sängerin Aneta Sablik, die noch bis vor kurzem DJ Bobo auf seiner „Mystorial Tour“ begleitete, ist die musikalische Komödie das schauspielerische Bühnendebüt. Die junge Polin gewann 2014 die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ und stürmte anschließend mit ihrem Hit „The One“ nicht nur in Deutschland die Charts. Im letzten Jahr tanzte sie sich in der RTL-Show „Dance Dance Dance“ leidenschaftlich bis ins Finale. „Ich bin wahnsinnig dankbar, in diesem Stück meine Leidenschaft für Singen und Tanzen vereinen zu können und gleichzeitig das erste Mal Erfahrung auf einer Theaterbühne sammeln zu dürfen.“, schwärmt die Wahlhamburgerin.
In Dresden war Aneta bisher noch nie, umso mehr freut sie sich nun auf ihre Zeit in der sächsischen Landeshauptstadt: „Von Dresden bin ich total überwältigt, es ist eine wunderschöne Stadt und ich freue mich schon, sie nach der Premiere etwas besser kennenlernen zu können.“
Denn natürlich wird momentan noch fleißig geprobt, damit zur Premiere Text, Choreos und Songs sitzen. „Auch diesmal ist von Schlager bis Popsong alles dabei und das Publikum kann auch wieder ganz karaoketypisch die Songtexte mitverfolgen – oder mitsingen, wenn es sich traut.“, verrät Regisseur Christian Kühn.
Alles andere als Zickenzirkus erlebt er übrigens hinter den Kulissen: „Die Damen waren sofort ein kollegiales Team und alle großen und kleinen Zickerein sind in den Proben glücklicherweise nur gespielt – das dafür umso überzeugender.“

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook

Über uns

Comödie Dresden

1996 gegründet, bereichert die Comödie Dresden seit jeher das kulturelle Leben der Stadt. Beheimatet im World Trade Center Dresden umfasst das Privattheater 640 Plätze und ist somit das größte sachsenweit. Durch die zentrale Lage des Gebäudes ist das Theater sowohl mit der Straßenbahn (Linien 12, 10 &7), als auch mit der S-Bahn (Haltestelle Freiberger Straße) und dem Auto gut zu erreichen. Für mit dem PKW anreisende Gäste bietet das Parkhaus des WTCs ausreichend Stellmöglichkeiten.
Das Theater lockt mit Starbesetzungen, wie unter anderem Volker Zack in „Die Feuerzangenbowle“, Kim Fischer im „Zickenzirkus“ und Ingolf Lück in „Undere Frauen“ und bietet durch sein buntes Unterhaltungsprogramm einen Anlaufpunkt für Jung und Alt. Von Komödienklassikern über Musicalkomödien bis hin zu Filmadaptionen, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für die beliebten Eigenproduktionen und erfolgreichen Gastspiele konnten schon überregional bekannte Stars wie Bürger Lars Dietrich, Hugo Egon Balder und Jeannette Biedermann auf die Bühne geholt werden. Aber auch regionale Stars wie Christian Kühn und Rainer König sind innerhalb des Theaters keine unbekannten Namen.
Des Weiteren legt das Unternehmen besonderen Wert auf soziales Engagement und fördert durch Spendenaktionen unter anderem den Verein zur Förderung körperbehinderter und chronisch kranker Kinder und Jugendlicher e.V. und die Alzheimer Gesellschaft Dresden e.V.

Programm:

k

SCHARFE BRISE – Die Rettungsschwimmer vom Tittisee

Eine Komödie von Christian Kühn
Mit: Philipp Richter, Christian Backhauß, Jan Kittmann und Stefanie Dietrich | Regie: Oliver Geilhardt

Die Adonisse aus Baywatch können einpacken, wenn diese Bademeister mit allen Mitteln um die Gäste ihres Badesees und gegen die Konkurrenz aus dem benachbarten Spaßbad kämpfen! Als Eventbademeister wollen sie in einer Burlesqueshow richtig durchstarten. Oder werden sie mit ihrer „Boy“lesque baden gehen?

Termine: 26.09. bis 01.10.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Scharfe Brise – Die Rettungsschwimmer vom Tittisee

k

AUFGUSS oder Dampf endlich ab!

Eine Wellnesskomödie von René Heinersdorff
Mit: Hugo Egon Balder, Dorkas Kiefer, René Heinersdorff, Madeleine Niesche und Max Claus | Regie: René Heinersdorff

Der unerfüllte Kinderwunsch führt den Waschmittelhersteller Dieter samt Freundin in ein Wellnesshotel. In das dortige Treffen mit einem Samenspender platzt Klinikchef Lothar, der Dieter zu einer Finanzspitze für seine Station bewegen will. Es entspinnt sich ein Wirrwarr an Verwechslungen, das alle Saunagäste ziemlich ins Schwitzen bringt!

Termine: 03.10. bis 08.10.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: AUFGUSS oder Dampf endlich ab

k

HONIG IM KOPF

Eine Komödie nach dem gleichnamigen Kinofilm von Til Schweiger
Mit: Hannes Fischer, Farina Violetta Giesmann, Meike Anna Stock und Heiner Junghans | Regie: Ingmar Otto

Damit der an Alzheimer erkrankte Amandus nicht in ein Heim muss, entführt Tilda ihrem Opa kurzerhand auf eine abenteuerliche Reise nach Venedig – die Stadt, in der er einst so glücklich war… Die Presse schrieb: „Großartig! Höchst komisch, voller anrührender, aufwühlender, trauriger und schöner Momente, hin und her reißend zwischen Lachen, Weinen, Staunen und Ratlosigkeit.“

Termine: 10.10. bis 22.10.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Honig im Kopf

k

DINNER FOR ONE

Eine Komödie nach dem bekannten Fernsehsketch von Freddie Frinton
Mit: Dorothea Kriegl, Christian Kühn, u.a. | Regie: René Heinersdorff

„The same procedure as every year!“
Ein Satz, der zu Silvester gehört, wie Butler James zu seiner Miss Sophie im legendären TV-Sketch. Als filmreifes Duo haben Dorothea Kriegl und Christian Kühn schon in „Ganz großes Kino“ mit Slapstick und Verwandlungscomedy Lachattacken ausgelöst. Nun überraschen sie mit einer ganz besonderen und irrwitzigen Hommage an diese Perle der Fernsehgeschichte.

Termine: 27.10. bis 29.10.2017 / 29.12. bis 31.12.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Dinner for one

k

ZICKENZIRKUS

Eine Karaokekomödie von Christian Kühn
Mit: Kim Fisher, Aneta Sablik, Charlotte Heinke und Dorothea Kriegl | Regie: Christian Kühn

4 Frauen. Ein Schrottplatz. Und die Erkenntnis: Auch Männer können zickende Zeitbomben sein, die zu Hause ordentlich Zirkus machen! Aber gehört die Idee vom Traummann wirklich auf den Schrott oder gibt es Ersatzteile für rostige Stellen im ehelichen Miteinander? Ist Men-Sharing vielleicht die Lösung, heimische Defizite auszugleichen? Manege frei für eine Dressurnummer der besonderen Art.

In der Comödie Dresden ist nach drei erfolgreichen Spielzeiten der musikalischen Erfolgskomödie „Tussipark“ die Zeit reif für einen Nachfolger und für eine neue skurrile Geschichte um vier Damen, die das Schicksal ganz willkürlich zusammenwürfelt. In Christian Kühns neuer Karaoke-Komödie „Zickenzirkus“ schlägt es  diesmal ausgerechnet mitten auf einem Schrottplatz zu. Manege frei für ein bunt gemischtes Zicken-Quartett mit Kim Fisher, Aneta Sablik, Charlotte Heinke und Dorothea Kriegl.

Termine: 31.10. bis 12.11.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Zickenzirkus

k

WEIHNACHTEN AUF DEM BALKON
Eine Komödie von Gilles Dyrek

Endlich Weihnachten – das Fest der Liebe. Schön wär’s! Denn statt anheimelnder Ruhe und behaglichem Zusammensein entwickelt sich der Heilige Abend bei zwei benachbarten Familien zum Alptraum der gutbürgerlichen Eintracht. Zwei Balkone, das Schwiegermonster, ein betrunkener Weihnachtsmann, unerwartete Wehen und ein entflohenes Frettchen. Ein rasantes Spektakel mit 6 Darstellern in 12 Rollen und höchstem Spaßfaktor. Aber Vorsicht: Sie könnten sich wiedererkennen.

Termine: 16.11. bis 26.11.2017 / 19.12. bis 31.12.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Weihnachten auf dem Balkon

k

DIE FEUERZANGENBOWLE 
Eine Komödie von Heinrich Spoerl

Mit: Volker Zack, Michael Mienert, Hans-Georg Pachmann, Michael Jäger, Fabian Baecker, Florian Rast, Philipp Richter u.a. | Regie: Dominik Paetzoldt

„Das Schönste im Leben“, resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“. Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf der Penne und kennt weder Pauker noch die Streiche, die man ihnen spielt, ist „überhaupt kein Mensch, sozusagen“. Um das Versäumte nachzuholen, wird er „Schöler“ in der Oberprima von Babenberg und ersinnt mit seinen pubertierenden Schulkameraden Unfug aller Art, bis er sich in die junge Referendarin verliebt…

Termine: 28.11. bis 10.12.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Die Feuerzangenbowle

k

DER NANNY
Eine Komödie nach dem Kinofilm von Matthias Schweighöfer

Mit: Andreas Elsholz, Carsten Strauch, Maike von Bremen, Mackie Heilmann, Sabrina Sauer und Fritz Becker | Regie: Christian Kühn

Clemens steckt mitten in den Planungen zum größten Bauprojekt seiner Karriere, nur noch einige Mieter muss er dazu aus den Wohnungen vertreiben. In all dem Stress findet er nur wenig Zeit für seine beiden Kinder. Als auch Rolf seine Wohnung verliert, schwört er Rache und heuert undercover als männliche Nanny in Clemens‘ Haushalt an. Allerdings hat er die Rechnung ohne die Satansbraten Winnie und Theo gemacht, die bisher jede Nanny in die Flucht geschlagen haben.

Termine: 12.12. bis 17.12.2017

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Der Nanny

 

Theaterrestaurant LAMPENFIEBER

Unsere Künstler haben nicht selten vor der Vorstellung Lampenfieber. Sie dagegen sind eingeladen, sich in unserem „Lampenfieber“ in eleganter Atmosphäre und mit erstklassiger Küche auf den Theaterbesuch einzustimmen. Unser Theaterrestaurant ist zudem geschaffen für Empfänge, Veranstaltungen, After Show Partys oder Mitternachtscocktails. Auf unserer kleinen Bühne finden regelmäßig Lesungen oder Konzerte statt. Es gibt also viel zu entdecken, viel zu probieren, viel zu genießen.
Kommen Sie vorbei – Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

http://www.comoedie-dresden.de/restaurant/

Pressetexte

Prominenter Zickenalarm auf dem Schrottplatz

Kim Fisher und Aneta Sablik geben ihr Boulevarddebüt an der Comödie Dresden

Nach drei erfolgreichen Spielzeiten der musikalischen Erfolgskomödie „Tussipark“ inklusive deutschlandweiter Tournee ist die Zeit reif für einen Nachfolger und für eine neue skurrile Geschichte um vier Damen, die das Schicksal ganz willkürlich zusammenwürfelt – und diesmal schlägt es mitten auf einem Schrottplatz zu.
„Manege frei“ heißt es am 25. August für die Uraufführung der Karaoke-Komödie „Zickenzirkus“. Comödien-Intendant Christian Kühn, der sich auch wieder als Autor und Regisseur verantwortlich zeichnet, hat das Zicken-Quartett bunt besetzt: „Wie bei den Vorgängerkomödien ‚Machos auf Eis‘ und ‚Tussipark‘ ist das Ensemble ein toller Künstlermix aus verschiedenen Genres, mit Vollblutkomikern, tollen Popstimmen und TV-Stars, die in ungewohnten Rollen für Überraschungen sorgen werden.“
So steht neben Musicalstar Charlotte Heinke („Ich war noch niemals in New York“) und dem Dresdner Publikumsliebling Dorothea Kriegl („Ganz großes Kino“) TV-Moderatorin und Sängerin Kim Fisher erstmals auf einer Boulevardbühne. „9 blaue Flecke, ein aufgehauenes Knie, drei wunderbare Kolleginnen, 70 Seiten Text, 12 Choreografien und ein Gefühlscocktail von ‚Ja, jetzt hab ich’s‘ bis ‚Das schaff ich nie‘ – das ist der Zwischenstand nach 3 Wochen Proben. Ein Glücksgefühl der ganz besonderen Art!“, kommentiert sie die derzeitigen intensiven Proben zu der slapstikreichen Uraufführung. Nach Jahren auf dem Dresdner „Riverboat“ kehrt die Berlinerin erstmals für ein längeres Engagement zurück in die Elbmetropole.

k
Doch nicht nur für sie ist der „Zickenzirkus“ eine neue Theatererfahrung. Auch für Sängerin Aneta Sablik, die noch bis vor kurzem DJ Bobo auf seiner „Mystorial Tour“ begleitete, ist die musikalische Komödie das schauspielerische Bühnendebüt. Die junge Polin gewann 2014 die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ und stürmte anschließend mit ihrem Hit „The One“ nicht nur in Deutschland die Charts. Im letzten Jahr tanzte sie sich in der RTL-Show „Dance Dance Dance“ leidenschaftlich bis ins Finale. „Ich bin wahnsinnig dankbar, in diesem Stück meine Leidenschaft für Singen und Tanzen vereinen zu können und gleichzeitig das erste Mal Erfahrung auf einer Theaterbühne sammeln zu dürfen.“, schwärmt die Wahlhamburgerin.
In Dresden war Aneta bisher noch nie, umso mehr freut sie sich nun auf ihre Zeit in der sächsischen Landeshauptstadt: „Von Dresden bin ich total überwältigt, es ist eine wunderschöne Stadt und ich freue mich schon, sie nach der Premiere etwas besser kennenlernen zu können.“
Denn natürlich wird momentan noch fleißig geprobt, damit zur Premiere Text, Choreos und Songs sitzen. „Auch diesmal ist von Schlager bis Popsong alles dabei und das Publikum kann auch wieder ganz karaoketypisch die Songtexte mitverfolgen – oder mitsingen, wenn es sich traut.“, verrät Regisseur Christian Kühn.
Alles andere als Zickenzirkus erlebt er übrigens hinter den Kulissen: „Die Damen waren sofort ein kollegiales Team und alle großen und kleinen Zickerein sind in den Proben glücklicherweise nur gespielt – das dafür umso überzeugender.“

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook

Item Extension

Videoposition

  • Anfahrt

    Kontakt
    Route planen

    Öffnungszeiten

    Montag:

    10.00 - 18.00 Uhr

    Dienstag:

    10.00 - 18.00 Uhr

    Mittwoch:

    10.00 - 18.00 Uhr

    Donnerstag:

    10.00 - 18.00 Uhr

    Freitag:

    10.00 - 18.00 Uhr

    Samstag:

    10.00 - 18.00 Uhr

    Sonntag:

    geschlossen