vom:
18. Februar 2018

Das neue Bauvertragsrecht ab 01.01.2018

Am 01.01.2018 ist das neue Bauvertragsrecht in Kraft getreten. Auf alle Verträge, die ab dem 01.01.2018 geschlossen worden sind und noch werden, sind  die neuen Regelungen anzuwenden.  Für alle Verträge, die bis zum 31.12.2017 geschlossen worden sind, sind die alten Regelungen anzuwenden.
Anlass der Neuregelung für den Gesetzgeber war, dass sich das Baurecht im Laufe der Zeit zu einer komplexen Spezialmaterie entwickelt hat und die wenigen gesetzlichen Regelungen zum Werkvertragsrecht, nach Auffassung des Gesetzgebers, nicht mehr detailliert genug waren.
Im Werkvertragsrecht sind Änderungen zur Abschlagszahlung, fiktiven Abnahme und zur Kündigung aus wichtigem Grund erfolgt. Komplett neu eingeführt hat der Gesetzgeber Regelungen zum Bauvertrag, Verbrauchervertrag, Architekten – und Ingenieurvertrag sowie zum Bauträgervertrag.
Schlussendlich erfolgte eine Neuregelung zur Gewährleistung im Kaufvertragsrecht.
Damit Sie über die Änderungen umfassend informiert sind und zukünftig richtig handeln, schule ich Sie und Ihre Mitarbeiter, gern auch in Ihrem Unternehmen vor Ort.